Südpol per Ski ex Chile

Per Ski zum Südpol – der letzte Breitengrad (Ski Last Degree)

 

Legen Sie 60 Seemeilen per Ski zurück und erreichen Sie den Südpol durch eigene Kraft und die Unterstützung Ihres Teams.
Diese zwei Wochen treffen den Kern polarer Erkundungen. Erleben Sie aus erster Hand die Herausforderungen, denen sich die frühen Forscher stellen mussten, während Sie sich selbst auf Skiern einen Weg über die antarktische Landschaft bahnen, die zugleich gnadenlos und unvorstellbar schön ist.

Diese Reise ist die ideale Wahl für alle, die die wahre Herausforderung einer polaren Expedition erleben wollen, aber nicht die Zeit oder Ressourcen haben, um sich einer kompletten Expedition ab der Küste zu widmen. Die Reise beginnt bei 89° Süd, wo Sie per Flugzeug abgesetzt werden. Sie legen dann per Ski und Schlitten die letzten 60 Seemeilen (111 km) zurück, um am südlichsten Punkt der Erde zu stehen – dem geographischen Südpol.

Tourfakten:
geführte Ski-Expedition zum Südpol
verschiedene Streckenvarianten mit unterschiedlichen Längen- und Schwierigkeitsgraden zur Auswahl
Teamfähigkeit und hohe Leistungsbereitschaft sind Voraussetzung

Aufenthalt und Übernachtungen im Union Glacier Basecamp
Übernachtung in Feldlagern in Expeditionszelten

Die Belohnungen Ihrer Anstrengungen sind deutlich – Freundschaften, gewachsen aus gemeinsamen Herausforderungen und das Wissen, dass Sie den Südpol aus eigener Kraft und Entschlossenheit erreicht haben.


Die ultimativste Herausforderung der Antarktis – Per Ski vom Rande des 7. Kontinents zum Südpol. Schließen Sie sich dem Team von erfahrenen Skiexperten an und begeben Sie sich gemeinsam mit Ski und Schlitten zum Südpol.

Auf dieser Expedition müssen Sie Ihre Kräfte mobilisieren und Ihr Durchhaltevermögen sowie Ihre Entschlossenheit unter Beweis stellen, denn die Expedition erstreckt sich über die gesamte antarktische Saison. Vom Hercules Inlet, am Rande des antarktischen Festlandes, bis zum geographischen Südpol, müssen Sie insgesamt eine Distanz von 1.179 km überwinden.

Diese Skitour spricht vor allem die Abenteurer an, die sich durch hartes Training, Teamfähigkeit, Beharrlichkeit und Bereitschaft bis zum Äußersten zu gehen, auszeichnen. Die Route führt von Hercules Inlet südwärts über die eisbedeckten Bergpässe bis hoch auf 2.800 m. Die Tage sind durch 24 Stunden Tageslicht, rauen Wind, intensive Einsamkeit und Stille gekennzeichnet.

Insgesamt sind Sie zwischen 50 und 60 Tage unterwegs, abhängig von den Wetter- und Schneebedingungen sowie dem durchschnittlichen Tempo der Gruppe. Sie laufen täglich zwischen 7 und 9 Stunden und ziehen einen Schlitten, der zwischen 50 und 60 Kilo wiegt. Für solche Touren muss man wirklich fit sein. Vor der Teilnahme sollte ein Trainingsprogramm absolviert werden, um sich auf die schweren körperlichen Belastungen vorzubereiten.

Diese Reise ist alles andere als gewöhnlich: den antarktischen Bedingungen ausgesetzt, stoßen Sie bei dieser Expedition an Ihre Grenzen – mit dem finalen Triumph, den Südpol bezwungen zu haben. 1989 durchquere Reinhold Messner die Antarktis zum Südpol. Lassen Sie sich durch diesen Triumphzug inspirieren und überwinden auch Sie den 7. Kontinent.

Diese Reise ist eine fordernde 934 Kilometer lange Durchquerung abgelegenen, unerforschten Terrains vom Ronne Eisschelf am Rande des gefrorenen antarktischen Kontinents bis zum geographischen Südpol. Die landschaftlich eindrucksvolle Route verläuft an der westlichen Flanke des massiven Foundation Eisstromes und dem transantarktischen Gebirge, bevor sie sich in Richtung des Pols ausrichtet. Dies ermöglicht eine kürzere aber gleichzeitig forderndere Alternative zu Ski South Pole – Hercules.
Diese Expedition eignet sich für alle, die die ultimative Herausforderung einer Ski Expedition der kompletten Länge auf einer nur selten bereisten Route suchen.

Haben Sie nicht auch schon davon geträumt, wie der Polarforscher Roald Amundsen eine neue Route zum Südpol zu entdecken? Lassen Sie sich von dem historischen Abenteurer Amundsen inspirieren und begeben Sie sich selbst über den steilen Axel Heiber Glacier zum südlichsten Punkt der Erde, wo Sie das triumphale Gefühl mit dem Pionier teilen können.

Hier erwarten Sie Gletscherspalten, Tiefschnee, steile Kletterrouten, und immer wieder die Suche nach gekennzeichneten Wegen – all das spricht für eine aufregende Expedition. Besteigen Sie, umgeben von majestätischen Berggipfeln, den steilen Axel Heiberg Glacier und bahnen Sie sich einen Weg um die massiven Gletscherspalten, bekannt als Devil’s Ballroom. Die nächste Herausforderung wartet auf dem Polarplateau, mit einer Höhe von bis zu 3.200 m und großen Temperaturstürzen.
Gemeinsam kämpfen Sie sich im Team per Ski und Schlitten durch das antarktische Inland, immer auf der Route, die Amundsen mit seinen Hundeschlitten bezwang. Ermüdet durch den schnellen Höhenanstieg, die langen Tage und die schwere Ladung, erreichen Sie schließlich erschöpft aber triumphierend den Südpol.

Dies ist eine sehr anspruchsvolle Expedition. Der Startpunkt und die Route sind mehr als 1000 Meilen vom Base Camp auf dem Union Glacier entfernt. Sie sollten sich daher sicher sein, über die erforderliche Physis und mentale Ausdauer für diese Tour zu verfügen. Hartes Training, hohe Leistungsansprüche und ausgeprägte Teamfähigkeit sind für einen Erfolg des ganzen Teams unverzichtbar. Doch die Mühe lohnt sich, immerhin durchqueren Sie die Antarktis auf den Spuren eines der größten Polarforschers und Pioniere.
Eine Reise in die Antarktis, insbesondere eine längere Reise zu Fuß oder auf Skiern, erfordert selbstverständlich die passende, warme Kleidung. Neben den richtigen Schneeschuhen, Mützen und Handschuhen ist die Skikleidung von außerordentlicher Bedeutung – in guter Skibekleidung hat man maximalen Bewegungsfreiraum bei ebenfalls maximaler Wärme.


 

Union Glacier Base Camp

Die Atmosphäre im Base Camp am Union Glacier ist freundlich und entspannt. Es erwarten Sie geräumige Zwei-Personen-Zelte, ein weitläufiger Speisesaal und frisch zubereitete Mahlzeiten. Das komfortable Camp mit Komplettservice ist den antarktischen Bedingungen perfekt angepasst und berücksichtigt dabei die sensible Umwelt. Das Camp steht während des antarktischen Sommers (November bis Januar) und wird am Ende jeder Saison abgebaut.

Ski Expedition Field Camps

Die Ski Expedition Camps sind Field Camps und eher einfach. Das Equipment muss leicht und transportabel sein, aber dennoch stabil und fest genug, um den antarktischen Bedingungen standzuhalten. Sie übernachten in Zelten und ernähren sich von frisch gefrorenen Mahlzeiten, die vorher von den Köchen im Basecamp zubereitet werden.

Copyrights der Bilder auf dieser Seite:

Antarctic Logistics & Expeditions
Antarctic Logistics & Expeditions – Adam Unger
Antarctic Logistics & Expeditions – B&C Alexander
Antarctic Logistics & Expeditions – Eric Larsen
Antarctic Logistics & Expeditions – John Beatty
Antarctic Logistics & Expeditions – Leslie Wicks
Antarctic Logistics & Expeditions – Mike King
Antarctic Logistics & Expeditions – Russ Hepburn

Flug Punta Arenas / Base Camp Union Glacier

Der Flug wird mit einer ILYUSHIN 76 TD interkontinentalen Transport Maschine durchgeführt und landet in der Antarktis auf einer naturgeformten Eispiste im Ellsworthgebirge.
Die IL 76 ist ein Cargo-Personen-Transportflugzeug, das auch unter schwierigen Bedingungen operieren kann. Der Innenraum kann je nach Einsatz umgebaut werden, sodass für den Flug bequeme Sitze für die Passagiere im Frachtraum installiert werden.

Interne Antarktis-Flüge

Für Flüge innerhalb der Antarktis werden eine mit Skikufen bestückte DC3 BASLER TURBO-BT-67 Maschine oder eine DHC-6 Twin Otter eingesetzt.

Die Basler Turbo 67 kann als Cargo- oder Passagiermaschine eingesetzt werden. Bei antarktischen Flügen wird sie mit bis zu 18 Sitzen und SOS-Equipment bestückt, das Erste-Hilfe-Sets sowie Überlebens- und Signalausrüstung beinhaltet.
Die DHC-6 Twin Otter zeichnet sich durch ihre zwei Turbomotoren und modifizierten Landevorichtungen aus, die es ermöglichen auch auf schwierigstem Terrain sicher zu landen. Ob auf Ballonreifen (Tundratire), Ski- oder Wasserkufen – die Twin Otter meistert jeden „Take Off“ und bringt Sie wieder sicher zurück auf den Boden.

Copyrights der Bilder auf dieser Seite:

Antarctic Logistics & Expeditions
Antarctic Logistics & Expeditions – Ben Cockwell
Antarctic Logistics & Expeditions – David Rootes
Antarctic Logistics & Expeditions – Eric Larsen
Antarctic Logistics & Expeditions – Russ Hepburn

 

Per Ski zum Südpol – der letzte Breitengrad (Ski Last Degree)

map

 

Variante: Per Ski zum Südpol (Hercules Inlet)

map

 

Variante: Per Ski zum Südpol – (Messner Start)

map

 

Variante: Per Ski zum Südpol – (Axel Heiberg): Entlang der historischen Amundsen Route vom Ross-Shelfeis zum Südpol

map

Map Copyright:

Antarctic Logistics & Expeditions

Video Copyright:

Polar Explorers

Südpol per Ski ex Chile – Erlebnisbericht unseres Kunden Norbert Kern

pdf


Reisetermine




Copyrights der Bilder auf dieser Seite:

Antarctic Logistics & Expeditions – Carl Alvey
Antarctic Logistics & Expeditions – Eric Larsen
Antarctic Logistics & Expeditions – Russ Hepburn
Antarctic Logistics & Expeditions – B& C Alexander
Antarctic Logistics & Expeditions – Correne Coetzer
Antarctic Logistics & Expeditions – David Rootes
Antarctic Logistics & Expeditions – Rob Smith


Gerne unterbreiten wir Ihnen ein unverbindliches Angebot für von Ihnen ausgewählte Schiffe/Touren und Reisetermine.

Tourauswahl (für Mehrfachauswahl "strg" oder "cmd" gedrückt halten)

Schiffs-Expeditionen

Schiffsname

Schiffe für private Charter

Subregionen-Antarktis

Subregionen-Arktis

Flugexpeditionen & landbasierte Touren

Antarktis Flugexpeditionen & landbasierte Touren

Arktis Flugexpeditionen & landbasierte Touren

gewünschter Reisetermin von-* (* Pflichtfeld)

gewünschter Reisetermin -bis* (* Pflichtfeld)

alternativer Reisetermin, falls Wunschtermin nicht verfügbar, von-bis


Zubringerflüge

Bevorzugte Abflughäfen

Hinflugdatum

Rückflugdatum

Bevorzugte Airlines

Flüge gewünscht in (sofern verfügbar):


Übernachtungen

Hotelname

Übernachtungsort

Aufenthalt von -bis

Hotelname

Übernachtungsort

Aufenthalt von -bis


Reiseversicherungen:


Persönliche Angaben (* Pflichtfeld)

1. Reiseteilnehmer (Vorname, Nachname)*

Geburtsdatum

2. Reiseteilnehmer (Vorname, Nachname)

Geburtsdatum

E-Mail*

Strasse Nr.

PLZ Wohnort

Land

Telefon

Fax

Weitere Nachrichten, Wünsche, Anmerkungen

Das Angebot bitte schicken per:




Bitte wählen Sie die entsprechenden Reiseprogramme aus, für die Sie sich interessieren.

Katalogauswahl (für Mehrfachauswahl "strg" oder "cmd" gedrückt halten)

Schiffe in der Arktis

Schiffe in der Antarktis

Schiffe für private Charter

Flug-Expeditionen & landbasierte Touren in der Arktis

Flug-Expeditionen & landbasierte Touren in der Antarktis


Angaben zur Reiseplanung

Subregionen-Arktis

Subregionen-Antarktis


bevorzugter Schiffstyp:

gewünschter Reisetermin von-bis

voraussichtliche Anzahl der Reiseteilnehmer


Persönliche Angaben (* Pflichtfeld)

Name *

Strasse Nr.

PLZ Wohnort

Land

E-Mail *

Telefon

Fax

Weitere Nachrichten, Wünsche, Anmerkungen

Das Angebot bitte schicken per:



Hier finden Sie eine Übersicht aller Detailkataloge für Schiffe und Flug-Expeditionen & landbasierte Touren zum Download als PDF-Dokumente.

Alternativ können die jeweiligen Tourbeschreibungen auch über den Menüpunkt „Kataloganforderung“ auf dem Postweg angefordert werden.

SchiffeRegionKatalog
50 Years of VictoryArktisdownloadpdf
Akademik ShokalskiyArktisdownloadpdf
Antarktis
Anne MargarethaArktisab 2019
Antarktis
AntiguaArktisdownloadpdf
Aztec LadyArktisdownloadpdf
Bark EuropaAntarktisdownloadpdf
BremenArktisdownloadpdf
Antarktis
Cape RaceArktisdownloadpdf
Crystal Endeavor (ab 2020)Arktisdownloadpdf
Antarktis
Donna WoodArktisdownloadpdf
ExpeditionArktisdownloadpdf
Antarktis
FramArktisdownloadpdf
Antarktis
FreyaArktisdownloadpdf
Fridtjof Nansen (ab 2020)Arktisdownloadpdf
Arktis
GottardoArktisdownloadpdf
Antarktis
Greg Mortimer (ab 2019)Arktisdownloadpdf
Antarktis
Hans HanssonAntarktisdownloadpdf
HanseaticArktisdownloadpdf
Antarktis
Hanseatic Nature (ab 2019)Arktisdownloadpdf
Antarktis
Hanseatic Inspiration (ab 2019)Arktisdownloadpdf
Antarktis
Hebridean Sky (ex Sea Explorer)Arktisdownloadpdf
Antarktis- Aircruisesdownloadpdf
Antarktisdownloadpdf
HildurArktisdownloadpdf
Hondius (ab 2019)Arktisdownloadpdf

Image-Broschüre:
downloadpdf
Antarktisdownloadpdf
Island SkyAntarktisdownloadpdf
Kapitan KhlebnikovAntarktisdownloadpdf
Magellan Explorer (ab 2019)Antarktis - Aircruisesdownloadpdf
Schiffs-Image-Broschüredownloadpdf
Marion DufresneAntarktisdownloadpdf
MidnatsolAntarktisdownloadpdf
National Geographic ExplorerArktisdownloadpdf
Antarktisdownloadpdf
National Geographic OrionArktisdownloadpdf
Antarktisdownloadpdf
National Geographic X-Bow (ab 2020)Antarktisdownloadpdf
Arktis
NoorderlichtArktisdownloadpdf
NordstjernenArktisdownloadpdf
Ocean AdventurerArktisdownloadpdf
Antarktisdownloadpdf
Ocean DiamondArktisdownloadpdf
Antarktisdownloadpdf
Ocean EndeavourArktisdownloadpdf
Antarktisdownloadpdf
Ocean NovaArktisdownloadpdf
Antarktis - Aircruisesdownloadpdf
One Ocean Navigator (ex Akademik Ioffe)Arktisdownloadpdf
Antarktisdownloadpdf
One Ocean Voyager (ex Akademik Vavilov)Arktisdownloadpdf
Antarktisdownloadpdf
OpalArktisdownloadpdf
OrteliusArktisdownloadpdf
Antarktisdownloadpdf
PlanciusArktisdownloadpdf
Antarktisdownloadpdf
Polar PioneerArktisdownloadpdf
Antarktisdownloadpdf
PolarisArktisdownloadpdf
Ponant AustralArktisdownloadpdf
Antarktisdownloadpdf
Ponant BorealArktisdownloadpdf
Antarktisdownloadpdf
Ponant Icebreaker (ab 2021)Arktisdownloadpdf
Antarktis
Ponant LyrialArktisdownloadpdf
Antarktisdownloadpdf
Ponant SolealArktisdownloadpdf
Antarktis
Ponant Laperouse Arktisdownloadpdf
Antarktis
Ponant Champlain Arktisdownloadpdf
Antarktis
RCGS Resolute (ex Hanseatic)Arktisdownloadpdf
Antarktis
Rembrandt van RijnArktisdownloadpdf
Roald AmundsenArktisdownloadpdf
Antarktis
Santa Maria AustralisAntarktisdownloadpdf
Sarah W. VorwerkAntarktisdownloadpdf
Scenic Eclipse 1 & 2Arktisdownloadpdf
Antarktis
Sea Endurance (ex Quest)Arktisdownloadpdf
Sea SpiritArktisdownloadpdf
Antarktis
Silver ExplorerArktisdownloadpdf
Antarktis
Silvercloud ExpeditionArktisdownloadpdf
Antarktis
SjoveienArktisdownloadpdf
Spirit of EnderbyArktisdownloadpdf
Antarktis
SpitsbergenArktisdownloadpdf
StockholmArktisdownloadpdf
UshuaiaAntarktisdownloadpdf
Wilderness AdventurerArktisdownloadpdf
World ExplorerArktis - deutschsprachige Abfahrtendownloadpdf
Antarktis - deutschsprachige Abfahrtendownloadpdf
Antarktis - internationale Abfahrtendownloadpdf
Flug-Expeditionen & landbasierte TourenRegionKatalog
Nordpol per Helikopter ex SpitzbergenArktisdownloadpdf
Nordpol per Ski ex SpitzbergenArktis
Nordpol per Hundeschlitten ex SpitzbergenArktis
Nordpol-Überflug ex DüsseldorfArktisdownloadpdf
Nordpol-Marathon ex SpitzbergenArktisdownloadpdf
Grönland - Inlandeisdurchquerungen per Ski/HundeschlittenArktisdownloadpdf
Churchill/Kanada - Dymond Lake Eco Lodge/ Nanuk Polar Bear Lodge/ Seal River Heritage Lodge - Eisbärenbeobachtung im Sommer & HerbstArktisdownloadpdf
Churchill/Kanada - Watchee Lodge & Arctic Safari Camp - Eisbärenbeobachtung im Winter & FrühjahrArktisdownloadpdf
Magdalen Island/Kanada - Robbenbaby-BeobachtungArktisdownloadpdf
Weißes Meer/Russland - Robbenbaby-BeobachtungArktisdownloadpdf
Nunavut/Kanada - Arctic Watch Lodge - Belugawal-BeobachtungArktisdownloadpdf
Alaska - Ultima Thule Lodge & FlugsafarisArktisdownloadpdf
Oymyakon/Sibirien - zum Pol der KälteArktisdownloadpdf
Südpol per Flugzeug & Innere Antarktis - Kaiserpinguinbeobachtung ex ChileAntarktisdownloadpdf
Südpol per Flugzeug ex ChileAntarktis
Innere Antarktis - Kaiserpinguinbeobachtung ex ChileAntarktis
Südpol per Ski ex ChileAntarktisdownloadpdf
Südpol per Flugzeug & Innere Antarktis - Kaiserpinguinbeobachtung ex SüdafrikaAntarktisdownloadpdf
Innere Antarktis - Tages-Flugexpedition ex SüdafrikaAntarktisdownloadpdf
Innere Antarktis - Mini-Flugexpedition ex SüdafrikaAntarktis
Innere Antarktis - Kaiserpinguinbeobachtung & Bergsteigen ex SüdafrikaAntarktisdownloadpdf
Innere Antarktis - Besteigung Mount Vinson/Seven Summits ex ChileAntarktisdownloadpdf
Innere Antarktis - Besteigung Mount Sidley/Seven Volcanic Summits ex ChileAntarktis
Innere Antarktis - Bergsteigen ex ChileAntarktis
Innere Antarktis - Skitouren ex ChileAntarktis
Innere Antarktis - Icemarathon ex ChileAntarktisdownloadpdf
Antarktis-Überflug ex AustralienAntarktisdownloadpdf
Antarktische Halbinsel (King George Island) - Flug ex Lakutaia Lodge (Feuerland/Chile)Antarktisdownloadpdf

Reiseinfos

Arktis 
Internationale Zubringer-Flügedownloadpdf
Hotels für Vor- und Nach-Übernachtungen
downloadpdf
Ausrüstungsverleih Longyearbyen/Spitzbergen (Gummistiefel)downloadpdf
Ausrüstungs- und Bekleidungstipps für Schiffstouren in die Arktisdownloadpdf
Vor- und Nach-Programme Spitzbergen und Grönlanddownloadpdf
Reiseversicherungen (Reiserücktritt)downloadpdf
Insolvenzversicherung für Reedereien ausserhalb der EUdownloadpdf
Beste Reisesaison und Reisezieledownloadpdf
Umweltleitfaden (WWF)downloadpdf
Besucher Leitfaden (AECO)downloadpdf
Infos Eisbärendownloadpdf
Infos Tageslicht-Längen & Mitternachtssonnedownloadpdf
Tipps für polare Fotografiedownloadpdf

Antarktis 
Internationale Zubringer-Flügedownloadpdf
Hotels für Vor- und Nach-Übernachtungen
downloadpdf
Ausrüstungsverleih Longyearbyen/Spitzbergen (Gummistiefel, Parkas, Überhosen)downloadpdf
Ausrüstungs- und Bekleidungstipps für Schiffstouren in die Antarktisdownloadpdf
Vor- und Nach-Programme Südamerikadownloadpdf
Reiseversicherungen (Reiserücktritt)downloadpdf
Insolvenzversicherung für Reedereien ausserhalb der EUdownloadpdf
Beste Reisesaison und Reisezieledownloadpdf
Umweltleitfaden (Umweltbundesamt)downloadpdf
Besucher Leitfaden (IAATO)downloadpdf
Infos Pinguinedownloadpdf
Tipps für polare Fotografiedownloadpdf