Santa Maria Australis

Die Segelyacht SANTA MARIA AUSTRALIS ist eine Aluminium-Ketsch von 20 Meter Länge und ist für maximal 12 Personen ausgelegt. Sie wurde von Peter Reinke konstruiert, dessem Konstruktionen inzwischen zum Inbegriff für sichere, hochseefähige Langstrecken-Yachten geworden sind. Weltweit vertrauen zahlreiche Küsten-, Langstecken- und auch bekannte Extremsegler den Reinke-Konstruktionen. Gebaut wurde die Yacht in Plymouth/UK.

Die SANTA MARIA AUSTRALIS wurde entworfen und ausgerüstet, um Langstreckentörns unter komfortablen Bedingungen zu segeln. Im Jahr 2004 wurde die Yacht speziell für den Einsatz in polaren Regionen umgerüstet. Sie besitzt das CE-Zertifikat Kategorie A (Hochsee).

Das Schiff fährt unter deutscher Flagge mit dem Heimathafen Berlin.
2011 umrundete der Skipper Wolf Kloss mit der SANTA MARIA AUSTRALIS beide amerikanischen Kontinente von Kap Hoorn aus durch die berühmte Nordwestpassage in Rekordzeit unter Segeln.

Schiffsinfos: Santa Maria Australis
KategorieExpeditions-Segler
Passagierzahl12
Eisklasse 1C
Stabilisatorenja
Baujahr / Umbaujahr1998/2004
Flagge (Land)Deutschland
Länge in Metern20,2
Größe in Brutto-Registertonnen32
Antrieb2 Diesel-Motoren, 212 PS
Geschwindigkeit in Knoten10


Reiseinformationen: Santa Maria Australis
Zodiacs für Anlandungenjahalbe Doppelkabinen buchbarjaBordsprachedeutsch, englisch
Helikopter an Bord für Ausflügeneinechte EinzelkabinenneinZahlungsmittel an Bord EUR, USD
Abfahrten mit Adventure-Aktivitätennein2-Bett-Kabinen zur Einzelnutzungneinmedizinischer Fragebogen erforderlich ja
offene Brücken/aMehrbettkabinenneinalkoholische Getränke im Reisepreis inkludiertnein
Arzt an BordneinKabinen mit Zustellbett (Familienkabinen)neinMindestalterkeine Angabe zur Altersgrenze
Gummistiefel an Bord leihbarneinKabinen mit BalkonneinRabatte für Kindern/a
Expeditionsjacke an Bord zum BehaltneinWellness an Bordnein




pdf

Polaradventures übernimmt für die Angaben des jeweiligen Veranstalters in der verlinkten PDF keine Haftung.




Reisetermine



Alle Angaben in den „Reiseterminen“ erfolgen ohne Gewähr. Polaradventures übernimmt für die Angaben des jeweiligen Veranstalters keine Haftung.


Copyrights der Bilder auf dieser Seite:

Sim Expeditions – Klaus Haberstroh